Die Produktion ist in vollem Gange – Moss ist eines der wenigen Unternehmen, welches zertifizierte medizinischen Gesichtsmasken in Deutschland herstellt

 

Die Hochgeschwindigkeitsproduktionslinien von Moss in Lennestadt, NRW, Deutschland, stellen ab sofort medizinische MNS-Masken zertifiziert nach EN14683 Typ IIR  her– dies macht Moss nahezu einzigartig auf dem deutschen Markt.

Moss betreibt sechs automatisierte Produktionslinien im Dreischichtbetrieb, welche in der Lage sind, Millionen von Masken pro Woche herzustellen. Moss ist ein registriertes medizinisches Versorgungsunternehmen und beschäftigt zwei medizinische Sicherheitsbeauftragte für die CE-Konformität der Produkte.

“In etwas mehr als 100 Tagen sind wir von der bloßen Diskussion über die Idee einer industriellen Gesichtsmaskenproduktion zur Realisierung einer neuen, zertifizierten Hochgeschwindigkeits-Gesichtsmaskenproduktion übergegangen, die medizinischen Fachkräften und dem öffentlichen Gesundheitswesen in Deutschland dient”, sagte Peter Bottenberg, Geschäftsführer von Moss Europa. “Bei der Entwicklung unserer firmeneigenen Automatisierungslinien haben wir sehr eng mit den Maschinenbauexperten des Fraunhofer IPT zusammengearbeitet. Die Bemühungen und Aktionen unserer Partner und Moss-Teammitglieder in Deutschland sowie den USA, diese Produktion zum Leben zu erwecken, waren sehr beeindruckend”.

Moss versendet Großbestellungen von zertifizierten medizinischen MNS-Masken sowohl für Kunden in Deutschland als auch in der gesamten EU. Innerhalb der kommenden 60 Tage werden zwei weitere automatisierte Maskenproduktionslinien hinzukommen, so dass sich die Gesamtzahl auf acht erhöht.

“Wir wussten, dass wir gegen die weltweite Knappheit an medizinischen Masken nichts ausrichten konnten, ohne sowohl die Anforderungen an die Lieferkette als auch an die Automatisierung zu erfüllen – was wir getan haben”, fügte Dan Patterson, Präsident und CEO von Moss, hinzu.

“Angesichts der Intensität und Ungewissheit, die sich um Chinas Produktion und den Export von Fertigmasken und Maskenrohmaterialien dreht, haben wir beschlossen, eine sicherere Warenversorgung aufzubauen, indem wir eine strategische und globale Lieferkette und unsere eigenen Produktionsanlagen entwickeln. Der Aufbau einer langfristigen medizinischen Versorgungsstrategie war für uns selbstverständlich, da wir über jahrzehntelange Erfahrung im Produzieren, sowie über Innovations- und Designerfahrung verfügen”, sagte Patterson.

Die strategische Materialauswahl und Lieferkette wurden von ausgebildeten Fachleuten des globalen Moss Teams erstellt und laufend überprüft.

“Wir bieten eine zuverlässige Produktion vor Ort, eine nachweislich hochwertige Ausführung, Transparenz der Spezifikationen und eine Lieferung zu wettbewerbsfähigen Preisen”, sagte Bottenberg. “Wir können unseren Kunden Bestellungen in hohen Volumina in nur wenigen Wochen statt Monaten zuverlässig liefern”.

Informationen finden Sie unter solutions.mossinc.com/ppe-de.

 

Traditionell arbeitet Moss mit Marken auf der ganzen Welt zusammen, um ihre Geschichte durch fesselnde Erlebnisse zu erzählen. Über drei Kontinente hinweg verbinden wir weiterhin nachhaltige Materialien, neueste Technologie und Techniken zur Realisierung der Marken-Darstellungen – und jetzt auch, um kritische Bedürfnisse der öffentlichen Gesundheit zu lösen. Durch globale Beschaffung, Herstellung, Druck und technisches Design schafft Moss leistungsstarke Kommunikations- und Sicherheitslösungen.